Select Language

Lanzarote

MIETVERTRAG FÜR FAHRRÄDER UND TOUREN


SPEZIFISCHE BEDINGUNGEN DES MIETVERTRAGES FÜR FAHRRÄDER UND TOUREN

1.- Der Mieter wird die gemieteten Fahrräder und das zusätzliche Material zur vereinbarten Uhrzeit
und Datum in den Geschäftsräumen von FREESPORTS MARKETING (ebenfalls bekannt als
„FREE MOTION”) abholen und dort wieder abgeben. Sollte die Übergabe nicht zum vertraglich
festgelegten Datum erfolgen, fallen Extrakosten in Höhe des zweifachen Tagesmietpreises an.
Sollte die Übergabe nicht erfolgen, kann der Vermieter das Fahrrad an dem Ort, wo es sich
befindet, unverzüglich an sich nehmen, ohne dass der Mieter irgendwelche Ansprüche geltend
machen kann. Sollte der Mieter das Fahrrad vor dem vereinbarten Datum zurückgeben, behält sich
der Vermieter das Recht vor, keine Rückerstattung für die nicht genutzten Tage zu leisten. Bereits
bezahlte Reservierungen können bis zu 48 Stunden vor dem vereinbarten Beginn der Mietzeit
storniert werden. Die bis zu 24 Stunden vorher mitgeteilten Stornierungen werden mit einer
Strafgebühr i.H.v. 50% des Reservierungsbetrags berechnet, später durchgeführte Stornierungen
werden nicht zurückerstattet.

2.- Das Fahrrad wird in einem einwandfreien Nutzungszustand mit Zubehör und geprüfter
Ausstattung übergeben und der Mieter hat es demzufolge in demselben Zustand, zusammen mit
dem gesamten Zubehör, wieder zurückzugeben. Alle Forderungen im Zusammenhang mit dem
Zustand des Fahrrads müssen zum Zeitpunkt der Übergabe schriftlich festgehalten werden. Die
Reparatur- bzw. Ersatzkosten des Fahrrads bzw. des Materials gehen zu Lasten des Mieters, der
den Vermieter über die verursachten Schäden bzw. die Fehlfunktionen in Kenntnis zu setzen hat.

3.- Der Mieter ist verpflichtet, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um den Diebstahl, das
Abhandenkommen, den Verlust sowie Beschädigungen am Fahrrad und der Ausstattung, die
Gegenstand des Mietvertrages sind, zu verhindern. Sollte eines der erwähnten Ereignisse während
der Mietdauer eintreten, so liegt die Haftung ausschließlich bei dem Kunden/Mieter, der
unverzüglich die Zahlung der gesamten Reparatur- bzw. Ersatzkosten übernimmt, wobei der Wert
der Güter entsprechend der Tarif- bzw. Marktpreise zu zahlen ist.
Für diese Zwecke befugt der Kunde/Mieter die Firma den Betrag, der den am Fahrrad
entstandenen Schäden entspricht, bzw. bei Diebstahl oder Verlust, den dem Tarif- bzw. Marktwert
des Produktes entsprechenden Betrag, von seiner Kredikarte abzubuchen.
Nach Ablauf der Mietzeit wird der Vermieter den Übergabezustand des gemieteten Materials
feststellen und ggf. die verursachten Beschädigungen bzw. Verluste bewerten.
Sollte eine Tour mit Guide gebucht werden, müssen die Anweisungen der Mitarbeiter der Firma
streng befolgt werden. Bei Nichtbeachtung der Anweisungen haftet der Kunde für alle eventuellen
Sach- und Körperschäden.
FREE MOTION behält sich das Recht auf Änderung bzw. Absage der geplanten Touren aufgrund
von schlechten Wetterverhältnissen bzw. aus anderen nicht von der Firma zu verantwortenden
Gründen vor.

4.- Die Fahrradvermietung bzw. die gebuchte Tour umfasst keine Unfallversicherung, weshalb der
Mieter für alle eventuell bei ihm entstehenden Sach- bzw. Körperschäden selbst haftet.
Wenn der Mieter eine Fahrradversicherung abschließen möchte, werden die Mitarbeiter von FREE
MOTION ihn über die zusätzlichen Kosten und die Zahlungsbedingungen dieser Versicherung
informieren. Die erwähnte Versicherung umfasst keine Haftpflichtversicherung und deckt weder
Schäden bei Dritten noch Diebstahl.

5.- Der Mieter erklärt, über 18 Jahre alt und im Vollbesitz seiner geistigen und körperlichen Kräfte
zu sein. Er erklärt ferner, sich in einem einwandfreien Gesundheitszustand zu befinden,
ausreichende Kenntnisse und Erfahrung zur Nutzung des Mietgegenstandes zu haben und die mit
der Aktivität einhergehenden Gefahren auf eigenes Risiko zu tragen. Der Mieter erklärt, dass er
die Firma über alle ihn betreffende medizinische bzw. psychologische Risiken in Kenntnis setzt.
Die Firma übernimmt keine Haftung für Unfälle und Sach- und Körperschäden, die beim Mieter
entstehen können.

6.- Bei diesem Rechtsgeschäft leistet der Mieter dem Vermieter mittels Kreditkarte bzw. in bar eine
Kaution, die für den Ersatz der ggf. am gemieteten Fahrrad bzw. an der Ausstattung verursachten
Schäden vorgesehen ist; diese Kaution wird nach Vertragsbeendigung zurückgezahlt.
Der Mieter verpflichtet sich, Unfälle, Beschädigungen, den Verlust bzw. Diebstahl des Fahrrads
umgehend bei FREE MOTION zu melden und zwar über das vorgesehene Kontakttelefon und
verliert jegliche Rechte eine Rückzahlung der Kaution bzw. Rückerstattung oder Ausgleich des
Mietpreises für die nicht genutzten Tage zu beantragen. Er hat den Vermieter ebenfalls mit dem
zwischen ihnen vereinbarten und unter Punkt 3 erwähnten Betrag zu entschädigen.
Das Fahrrad darf ausschließlich von dem Mieter genutzt werden, insofern er FREE MOTION die
Nutzung durch dritte Personen nicht mitgeteilt hat; die Daten von dritten Nutzern müssen in der
Anlage dieses Vertrages angegeben werden und der Mieter übernimmt die Verantwortung für die
Handlungen dieser und ist verpflichtet, sie über die Bedingungen des vorliegenden Vertrages zu
unterrichten. Der Mieter darf das Fahrrad, das Werkzeug bzw. das eingebaute Zubehör des
Fahrrads weder ganz noch teilweise anderen überlassen noch darf er es verkaufen, belasten,
umtauschen bzw. untervermieten.

7. – Ein unsachgemäßer Gebrauch des Fahrrads ist untersagt. Die Anbringung von Zubehör bzw.
Teilen an das gemietete Fahrrad ist nur gestattet, wenn diese von den Mechanikern von FREE
MOTION angebaut und abgebaut werden.
Ferner ist es verboten, das Fahrrad ohne vorherige Genehmigung des Vermieters auf eine andere
Insel auszuführen noch darf das gemietete Fahrrad für Amateur- und Profiwettkämpfe verwendet
werden.
Es steht in der Verantwortung des Mieters und seines/seiner Begleitperson(en), die spanischen
Verkehrsvorschriften einzuhalten. Außerhalb geschlossener Ortschaften besteht Helmpflicht. Beim
Fahren in Tunneln ist Vorder- und Rücklicht obligatorisch.

8.- Die vom Kunden bereitgestellten Daten werden ausschließlich zur sachgemäßen Erbringung
der Vertragsleistung genutzt und er kann im Einklang mit dem Organgesetz 3/2018 vom 5.
Dezember über den Schutz personenbezogener Daten und die Garantie der digitalen Rechte
(LOPDGDD) Auskunft, Berichtigung, Löschung und Widerspruch auf allen Kommunikationswegen
beim Vermieter beantragen.

9.- Der Mieter erklärt, dass er bei Fragen bezüglich der konkreten Nutzung des gemieteten
Materials lesen, zuhören, verstehen und fragen wird und die grundlegenden Sicherheits- und
Verhaltensempfehlungen sowie die Umweltschutzhinweise der Mitarbeiter der Firma zum Zeitpunkt
der Übergabe des gemieteten Materials befolgen wird.

10.- Dieser Vertrag richtet sich nach der spanischen Gesetzgebung und der Kunde akzeptiert die
Vertragsgrundlagen und -bedingungen. Die unterzeichneten Bedingungen gelten für alle
Einrichtungen von FREE MOTION und für alle von FREE MOTION organisierten Touren. Für alle
während der Vertragsdauer entstehenden Streitigkeiten sind die Gerichte von Las Palmas de
Gran Canaria zuständig und die Erschienenen unterwerfen sich deren Gerichtsbarkeit.